Anzahl der Personen: 36
Fahrgebiet: Holland Belgien
Preis: €760 - €795 p.P.
Abfahrtshafen: Amsterdam - Brügge
Angebot

Schiff Fluvius

Auf dieser sehr beliebten Route kommt das kleine und komfortable Schiff MS Fluvius für max. 36 Gäste zum Einsatz. An Bord des familiär eingerichteten Schiffes befinden sich insgesamt 19 Kabinen (alle Außenkabinen, ca. 10 M2) mit Dusche + Toilette, die alle über ebenerdige Betten und individuell regulierbare Klimaanlage und aktive Belüftung verfügen. Davon befinden sich 3 Kabinen auf dem Oberdeck (Aufpreis) und 16 auf dem Unterdeck. Alle Kabinen haben Fenster, die jedoch nicht geöffnet werden können. Der Salon mit Bar ist geräumig und hat einen semi-separaten Restaurantbereich. Auf dem großen Sonnendeck des ca. 70 Meter langen Schiffes sind Sitzplätze (Stühle + Tische) und Abstellplätze für die Fahrräder vorhanden. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge, wurde bislang in diversen Fahrgebieten in Holland, Belgien und Deutschland eingesetzt und gehört zu den beliebtesten Schiffe für Rad- und Schiffsreisen.
Ship-Fluvius-400x250

Fluvius

 

  • Mietpreis für eine Woche: zwischen €760,- bis  €795,- p.P.

    Der oben angegebene Preis ist eine Indikation bei einer Rad- und Schiffsreise mit Ihre eigene Gesellschaft. Der Preis gilt bei voller Besetzung des Schiffes. Es ist auch möglich das Schiff als Hotelunterkunft in der Nebensaison zu mieten. Wir schicken Ihnen gerne eine völlig unverbindliche Offerte mit den Mietzeiten und Mietpreisen für Ihr gewünschtes Datum zu.

    INKLUSIV:
    -Schiffsreise & Unterkunft an Bord 8 Tage/7 Nächte (Sa-Sa)
    -Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Radtouren, 7 x Drei-Gang-Diner)
    -Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung
    -Erfahrene und ortskundige Reiseleitung (deutsch-, englisch- & niederländischsprachig) mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren, Reiseleitung ist tagsüber mit dem Fahrrad unterwegs und über Handy erreichbar
    -Gebrauch von WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes
    -Detailliertes Kartenmaterial und deutschsprachige Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren;
    -Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr.

    EXKLUSIV:
    -Transfers zur/ab Anlegestelle in Amsterdam
    -Fahrräder, andere Transfers, Parkgebühren, Eintrittsgelder & Ausflüge, Gebühren für Fähren;
    -Getränke an Bord, persönliche Versicherungen;
    -Trinkgelder (fakultativ)

    Offerte

  • Beispielroute Holland & Flandren: von Amsterdam nach Brügge

    Tag 1 (Sa): Amsterdam – Nigtevecht | Nigtevecht – Breukelen (Ca. 15 km) | Breukelen – Vianen
    Einschiffung um 13:00 Uhr, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Gegen 14:00 Uhr wird die MS Fluvius Amsterdam verlassen und nach Nigtevecht fahren. Nach Verteilung der Fahrräder, startet Ihre erste kurze Radtour nach Breukelen, die an dem verträumten, gewundenen Flüsschen Vecht entlangführt. Wieder an Bord der MS Fluvius, können Sie während der Fahrt nach Vianen die vorbeigleitende Landschaft genießen. Vianen ist eine kleine Festungsstadt an der Lek, wo Sie heute übernachten werden.

    Tag 2 (So): Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk (Ca. 50 km) | Kinderdijk – Dordrecht

    Nach dem Frühstück radeln Sie über eine wunderschöne Route zur Silberstadt Schoonhoven- eine Stadt, in der schon seit dem 17. Jahrhundert viele, talentierte Silberschmiede ansässig sind. Sie folgen mit dem Rad weiter der Lek, durchqueren das Alblasserward Gebiet und erreichen Kinderdijk, eine Ortschaft, die für die beeindruckenden, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen berühmt ist und zum UNESCO Weltkulturerbe zählen – eine dieser Windmühlen können Sie besichtigen. Nach der Radtour und wieder an Bord der MS Fluvius fahren Sie nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Ihr Liegeplatz für die heutige Nacht liegt im historischen Hafen von Wolwevershaven.

    Tag 3 (Mo): Dordrecht – Tholen | Tholen – Kreekrak lock (Ca. 35 km) | Kreekrak lock – Antwerpen
    Während des Frühstücks fährt die MS Fluvius nach Tholen, wo Sie zur nächsten Radtour aufbrechen und dabei den “Wouwse Plantage” Wald besuchen. Weitere Höhepunkte sind heute die Festungsstadt Bergen op Zoom und die beeindruckende Kreekrak Schleuse. Nachdem Sie wieder auf die MS Fluvius getroffen sind, endet Ihr Tag mit einer Schiffsfahrt zum Hafen von Antwerpen, der an der Schelde liegt. Antwerpen gilt als Welthauptstadt des Diamantenhandels. Und nicht allein deswegen ist diese stimmungsvolle Stadt ein wahrer Schatz. Es gibt zahllose Highlights in dieser Stadt zu entdecken, u.a.: die City Hall, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische „Grote Markt’, die „Onze-Lieve-Vrouwe“ Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss. Nach dem Dinner besuchen Sie die wundervolle Altstadt.

    Tag 4 (Di): Antwerpen – Temse – St. Amands/Dendermonde (Ca. 42/56 km**)
    Heute fahren Sie mit dem Rad aus Antwerpen heraus und auf einer der besten Strecken des Radwegs an dem malerischen Gezeitenfluss Schelde entlang. Es geht entweder nach St. Amands oder nach Dendermonde, wo Sie übernachten warden. Die Landschaft um die Schelde läßt sich mit einem Wort beschreiben, und das ist „überwältigend“! Zweifellos ist dieser Teil der Tour einer der Natur- Highlights.

    Tag 5 (Mi): St. Amands/Dendermonde – Gent (Ca. 53/40 km)
    An diesem Morgen starten Sie Ihre Radtour entweder in St. Amands oder Sie fahren zunächst mit dem Schiff nach Dendermonde, von wo aus Sie wieder aufs Rad steigen. Von Dendermonde aus folgen Sie der Schelde nach Gent, wo die MS Fluvius heute in Merelbeke, einem Vorort von Gent, anlegt. Gent ist eine lebendige Universitätsstadt, die sich mit einer reichen Geschichte rühmen kann. Die Stadtlage am Zusammenfluß von Leie und Schelde bedeutete, daß sie schon seit der Römerzeit ein überaus wichtiger Handelshafen war. Sie besitzt ein Opernhaus, 18 Museen, über 100 Kirchen und mehr als 400 historische Gebäude. Die Hauptattraktion ist sicher die St. Bavo Kathedrale, wo es einige Meisterwerke mittelalterlicher Kunst und darunter vor allem das weltberühmte ‘Anbetung des Lamm Gottes’ von Jan Eyck zu bestaunen ist.

    Tag 6 (Do): Gent – Brügge (Ca. 45 km)
    Heute radeln Sie durch die zauberhafte flämische Landschaft Westflanderns nach Brügge, auch das ’Venedig des Nordens genannt’. Diese Stadt lockt jährlich mehr als zwei Millionen Besucher an, die sich dem Flair der Weltkulturerbestadt nicht entziehen können. Ein einzigartiges Beispiel einer mittelalterlichen Ansiedlung, hat es Brügge geschafft, die historischen Gebäude mit der Stadtentwicklung über Jahrhunderte zu erhalten. Mit dem Ergebnis, daß sich heute die gotischen Bauten in das Stadtbild einfügen und einen Teil ihrer Identität bilden. Während Sie hier sind, gibt es eine Menge zu unternehmen. Sie können auch eines der vielen Museen besuchen oder einfach ganz entspannt die Atmosphäre dieser einzigartigen und unvergesslich schönen Stadt bei einem Kaffee in einem der vielen netten Cafés genießen.

    Tag 7 (Fr): Tour um Brügge und zur Nordsee (Ca. 50 km)
    Ihre letzte Radtour führt Sie an einem ruhigen Kanal und an schönen, alten Pappeln entlang, durch eine reizvolle Polderlandschaft ( ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist), an vereinzelt liegenden Bauerngehöften vorbei und über die kleine Stadt Damme zur Nordseeküste. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Füße in’s Wasser des einladenden 12km langen Sandstrandes zu stecken, eines der vielen Cafés zu besuchen, und sich die zauberhafte Dünenlandschaft von “Het Zwin“ anzuschauen. Auf dem Rückweg nach Brügge radeln Sie an einem kleinen, malerischen Kanal entlang.

    Tag 8 (Sa): Brügge
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10:00 Uhr: Ende Ihrer Reise.

    Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
    ** Beide Entfernungen werden angeboten. Sie haben die Wahl.
    Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.

    Wenn Sie an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
    Sie können diese Reise auch individuell buchen über  Boat Bike Tours – Fluvius.

    Offerte


  • Mietpreise Fahrräder
    Wir vermieten Fahrräder mit Fahrradtaschen, 7 Gängen sowie 1 oder 2 Handbremsen und berücksichtigen dabei die Größe der Gäste (vorausgesetzt, es wurde rechtzeitig angegeben).

    7 Tage                      € 70,00 pro Rad / €165,00 pro E-Bike

    Bustransfer
    Auf Anfrage machen wir gerne eine unverbindliche Preisangabe für einen Bustransfer von Ihrem Wohnort oder Flughafen zum Anlageplatz Ihres Bootes und zurück.

    Passagierschiff als stillliegendes Botel
    Insbesondere in der Nebensaison, aber auch in nicht gebuchten Zeiträumen in der Hochsaison können die Motorschiffe als stillliegendes Botel sowohl in Amsterdam als auch (nach Vereinbarung) an anderen Stellen gemietet werden. Möglichkeiten für Familien, kleine und große Gruppen, minimal 2 Nächte und in den meisten Fällen auf Basis von Bed & Breakfast. Preise und Optionen auf Anfrage.

    Reiseversicherungen
    Bei der Buchung erhalten Sie unverbindliche Informationen über ein umfangreiches, speziell für Schiffsreisen entwickeltes Versicherungspaket. Wir raten Ihnen dringend, direkt bei der Buchung einer Reise, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, sei es bei unserem Versicherer, sei es bei einer Versicherungsgesellschaft Ihrer Wahl.

    Offerte

  • Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Teilen Sie uns mit, mit wieviel Personen, wieviel Tage und wo Sie gerne fahren möchten und ob Sie sich für einen Urlaub mit einem Motorpassagierschiff oder einem Segelschiff interessieren. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich eine Übersicht der entsprechenden Möglichkeiten und Kosten zukommen lassen.

    Fields marked with an * are required